Druckluftkupplung: Damit Sie immer den richtigen Druck haben

Druckluft kann vielseitig verwendet werden. Sei es in der Reinigung oder zum Betrieb von Werkzeugen und Maschinen. Doch damit die Druckluft am Werkzeug oder an der Maschine überhaupt ankommt, werden nicht nur passende Druckluftschläuche für den Transport gebraucht, sondern auch die dafür geeignete Druckluftkupplung. Bei den Kupplungen gibt es jedoch zahlreiche unterschiedliche Ausführungen, wie Sie in diesem Artikel erfahren können.

Das ist eine Druckluftkupplung

Eine Druckluftkupplung kann in mehreren Funktionen dienen. So kann sie als Anschlüssstück oder aber auch als Verbindung fungieren. Zweiteres kann gerade dann notwendig sein, wenn Sie beispielsweise zwei Druckluftschläuche miteinander verbinden möchten. Nicht zu vernachlässigen ist aber auch die erstgenannte Funktion als Anschlussstück, damit ein Druckluftschlauch überhaupt mit einem Werkzeug oder einer Maschine verbunden werden kann. Druckluftkupplungen müssen hohe Beanspruchungen aushalten können. Das ist alleine schon dem Umstand der Druckluft geschuldet. Aus diesem Grund werden Druckluftkupplungen auch sehr robust hergestellt, nämlich aus Messing. Die robuste Verarbeitung aus Messing lässt sich bei den Druckluftkupplungen auch am Gewicht bemerken. Letztlich ist eine solche Verarbeitung auf Grund des Drucks, aber auch wegen anderer Einflüsse, wie zum Beispiel der Witterung, notwendig.

Unterschiede bei der Druckluftkupplung

Eine Druckluftkupplung ist nicht gleich, so gibt es hier unterschiedliche Ausführungen. Möchten Sie zum Beispiel eine solche Kupplung an einen Druckschlauch montieren, so ist die Kupplung hier mit einer entsprechenden Tülle ausgestattet. Die Tülle kann hierbei je nach Modell der Kupplung unterschiedlich lang, aber auch unterschiedlich im Durchmesser sein. Mit der Tülle können Sie den Schlauch gerade aufschieben und dann befestigen. Dadurch gestaltet sich die Montage relativ einfach. Bei den Druckluftkupplungen gibt es aber auch Unterschiede hinsichtlich der Verschlussart. So gibt es hier Druckluftkupplungen mit einem Schraubgewinde, aber auch mit einem Steckgewinde. Letztere Variante hat den Vorteil, dass Sie die Kupplung ohne großen Kraft- oder Drehaufwand sofort lösen können. Darüber hinaus gibt es noch in einem weiteren Punkt Unterschiede bei den Druckluftkupplungen: beim Durchmesser. Der Durchmesser ist bei einer solchen Kupplung nicht unwesentlich, da dieser doch zum einen zum Druckluftschlauch, aber auch zur Maschine oder zum Werkzeug passen muss. Der Durchmesser ist aber auch in anderer Hinsicht relevant, nämlich im Bezug auf den Durchfluss an Luft, der je nach Durchmesser unterschiedlich ist.

Kauf einer Druckluftkupplung

Sind Sie sich jetzt nicht sicher was für eine Kupplung Sie brauchen oder wollen Sie einfach mal die gesamte Angebotspalette sehen, empfiehlt es sich hier einen Vergleich durchzuführen. Mit einem solchen Vergleich, den Sie über das Internet in wenigen Minuten durchführen können, bekommen Sie nämlich eine gute Übersicht zu den Angeboten bei Druckluftkupplungen. Durch die Übersicht haben Sie es dann auch hinsichtlich des Kaufs leichter, die passende Druckluftkupplung von maku Industrie auszuwählen, die Sie für den Betrieb benötigen.